vtw Storys

Viele Menschen machen die Erfahrung, dass The Work ihr Leben verändert und bereichert. In unserem Story-Blog erzählen vtw-Mitglieder von ihren The-Work-Erlebnissen. Lass dich von den Geschichten dazu inspirieren, mit deiner inneren Wahrheit in Kontakt zu kommen und The Work als tägliche Meditations-Praxis zu leben.

Übersicht

Work Prozess im No-Mind
von Matthias M. Böhmelt
06.06.2022

"Sei barmherzig mit Dir", sagte mein Lehrcoach vor einem halben Jahr. "Die Work geschieht im No-Mind!“ Es ging also um einen offenen, absichtslosen Geist.

In dieser Situation war ich wütend und unbarmherzig mit mir und der Welt. Für was habe ich die Coaching-Ausbildung hier gemacht, wenn der Erfolg ausbleibt?

Ich workte ein Arbeitsblatt über meinen Vater und der erste Satz war: Egal was ich tue, ich werde immer abgelehnt.

Damit zusammen…

weiterlesen
VTW
Gerettete Freundschaft
von Ute Netzmann
15.02.2022

Meine Reise nach Berlin – war eigentlich keine Reise, sondern eine Flucht. Die Flucht vor dem Beziehungsdrama, in dem ich steckte. Ich brauchte Abstand und ein paar Tage ohne Streitigkeiten. Suchte Unterschlupf bei Freunden.

Einen Tag vor Abreise höre ich eine meiner Berliner Freundinnen am Telefon sagen, dass sie zu erschöpft sei, um Besuch zu empfangen. Ich könne nicht zu ihr kommen. Schockstarre. Ich glaube nicht richtig zu hören. Was? Sie…

weiterlesen
VTW
Da, wo ich sein will
von Ute Netzmann
02.11.2021

Da, wo ich sein will

An meinem Küchenregal hängt seit Jahren eine Postkarte. Auf ihr ist ein unschuldiger kleiner Hase abgebildet. Dieser verkündet laut: „Heute mache ich NICHTS. Gar NICHTS!“ Und etwas leiser murmelt er vor sich hin: „Ich mache sonst auch nichts. Aber heute nehme ich mir noch nicht mal etwas vor.“

Diese Karte scheint nicht zu mir zu gehören. Sie scheint am falschen Küchenregal zu hängen. Dort vergilbt sie einfach vor sich…

weiterlesen
VTW
MUSS? ICH? DAS?
von Kati Koprek
07.10.2021

Kennst du das auch? Dass du dir selbst zu oft, zu viel Druck machst? Obwohl es manchmal sogar um etwas geht, das dir eigentlich Freude machen sollte? Dafür brauchts nur zwei Worten: ICH MUSS!

****

Eine kleine Geschichte zum Foto:

Mit dem Halfter in der Hand bin ich auf dem Weg zu den Pferden. Gerade fühle ich mich nicht gut. Der Gedanke „Ich MUSS mein Pferd trainieren.“ stresst mich irgendwie. Also jetzt mal im ernst? Wie kann das sein?…

weiterlesen
Wieso eine Krebsdiagnose auch positiv sein kann
von Anna Moosbeckhofer
08.08.2021

Seit ich denken kann, denke ich sehr viel. In manchen Lebenslagen ist das praktisch, in anderen aber sehr ablenkend oder sogar belastend.

Wenn so viele Gedanken in meinem Kopf kreisen, dann fühlt es sich manchmal da oben ziemlich voll an. The Work hilft mir dabei, das Chaos zu sortieren, aufzudröseln und meinen Geist zu beruhigen.

Oft sind meine Gedanken auch mit Angst oder vielleicht sogar Panik verbunden.

Mit The Work komme ich auf…

weiterlesen
Wie Opfer-Gedanken in Beziehungen mit The Work überwunden werden können
von Matthias M. Böhmelt
14.05.2021

"Wie komme ich in die Selbstwirksamheit zurück?" Diese Frage habe ich mir schon häufiger gestellt. Allein, dass ich die Frage stelle, ist ja schon ein erster Schritt heraus aus der Fremdwirksamkeit oder Fremdbestimmtheit.

Im Dezember 2020 hatte sich ein Konflikt zugespitzt, der zur Trennung führen sollte. Während eines Konfliktgespräches wurde mir die Frage gestellt: "Ist das wahr?" Eine der Fragen von The Work von Byron Katie.

Diese Frage…

weiterlesen