Julica Friedländer

Meine persönliche Geschichte mit The Work

Anfang 2013 bin ich quasi "ins kalte Wasser" gesprungen und habe an einem Intensiv-Seminar bei Ralf Heske teilgenommen, an dem meine Familie mich angemeldet hatte.
The Work kannte ich bis dahin kaum. Einen Abend hatte ich in Hamburg an einem "Kennenlernabend" der Work teilgenommen und etwas in dem Buch "Lieben was ist" gelesen.
Richtig etwas darunter vorstellen, konnte ich mir nicht.
In dem Intensivseminar wurde mir schnell klar, welche Kraft in The Work steckt und welche Geschenke jeder "auspacken" darf, wenn er The Work macht. (Danke an dieser Stelle!;-))
Für mich war schnell klar, dass ich auch die Ausbildung machen wollte, um tiefer einzusteigen und auch andere begleiten zu können.
So habe ich die Ausbildung Ende 2014 zum Coach für The Work abgeschlossen.
Für mich ist "The Work" ein riesen Geschenk immer wieder mich selbst und andere durch stressige Gedanken begleiten zu können und immer die Möglichkeit zu haben, mich von anderen begleiten zu lassen.
Herzlichen Dank. :-)

Rund um The Work suche ich ...

- Menschen, die Lust haben The Work zu machen.
- Coaches und Lehrcoaches, die Lust haben gemeinsam Seminare anzubieten (gerne in Düsseldorf und Umgebung).

Rund um The Work biete ich ...

- Einzelcoaching
- Workshops
- Seminare

Zurück zur Übersicht