Sybille Koopmann

Meine persönliche Geschichte mit The Work

Heute weiß ich, dass ich früher nur sehr verwirrt war. Glaubte, nicht gut genug zu sein und hatte Unmengen von Strategien entwickelt, um in der feindlichen Welt überleben zu können - und die ich jetzt wieder verlernt habe und weiter verlerne.
Ich versuche jetzt, nicht mehr das Problem zu verändern, sondern meine Herangehensweise.
Lieben was ist, eben.
Ich durfte erkennen, dass ich sehr wohl eine Basis im Leben habe, dass meine Mutter mich immer liebte und dass meine Ehe funktioniert.
Wenn ich mich nicht gut fühle, höre ich in mich hinein und hinterfrage den Stresssatz, statt wie früher mich und andere schlecht zu machen und große Erwartungen zu haben.
The Work begleitet mich täglich. Immer present.
Ich bin dankbar für mein neues Leben und meinen Mann, der meine Knöpfe drückt und Katie, weil sie mir The Work geschenkt hat. Und ich will es zurückzahlen: indem ich TW mit anderen teile.
Certified Facilitator seit Februar 2017. Das will ich leben. Und weil das Verlernen nicht so einfach ist, möchte ich mir die Zeit geben, die ich brauche. Um Freude zu haben an meinem Wachstum und demütig zu bleiben, wenn ich mal denke, dass ich besser bin als andere.

Rund um The Work suche ich ...

Menschen, die The Work mit mir machen wollen, die ihre Erkenntnisse mit mir teilen wollen, die ein Stückchen des Weges mit mir gehen wollen, von denen ich etwas lernen kann.
Und wir wohnen bei München und haben ein schönes Gästezimmer. Es besteht die Möglichkeit, bei uns zu wohnen und intensiv The Work zu machen.

Rund um The Work biete ich ...

Einzelcoaching. Workshops, Sonntagsmatinee.

userimage
{f:translate key='tx_vtw_domain_model_feuser.freetext3'}
E-Mail: sybille.koopmann@gmx.de
Telefon: +498001114
Skype-Name: sybille.koopmann

Moosstr. 10A
82178 Puchheim
Deutschland

Meine nächsten Veranstaltungen:
Zurück zur Übersicht