Doris Hellriegel

Meine persönliche Geschichte mit The Work

Meine Geschichte mit The Work begann im Herbst 2011. Aufmerksam geworden durch einen Vortrag von Robert Betz, wollte ich mehr über The Work erfahren. Also las ich "Lieben, was ist" und fand Katies Methode sehr klar, einfach und offensichtlich hilfreich. Kurz nach dem Lesen des Buches geriet ich in eine schwierige berufliche Situation und stellte mir erstmals selbst die vier Fragen - mit erhellenden Erkenntnissen! Die Methode blieb jedoch vorerst nur im Hinterkopf, bis ich im Frühjahr 2014 intensiver in The Work einstieg. Da ich Menschen berate, die sich beruflich neu orientieren, wurde ich oftmals mit ihren stressvollen Gedanken zum Thema Beruf und Arbeitssuche konfrontiert. Angeregt durch ihre Fragestellungen habe ich The Work vielmehr für mich selbst (wieder)entdeckt und freue mich täglich über die Erkenntnisse, den Prozess und die Freiheit, die The Work mit sich bringt.

Rund um The Work suche ich ...

Work-Partner/innen, die Freude am Worken haben :)

Fachlichen Austausch mit Coaches/Trainer/innen, die Menschen im Bereich Beruf/Berufung unterstützen und dabei mit The Work arbeiten

userimage
Website: www.berufliche-orientierung-leipzig.de

Berufliche Orientierung Leipzig
Deutschland

Meine nächsten Veranstaltungen:
Zurück zur Übersicht