Marianne L. van der Meer

Meine persönliche Geschichte mit The Work

The Work von Byron Katie habe ich durch das Arbeitsblatt „Urteile über deinen Nächsten“ kennen gelernt. Ich fühlte mich sofort eingeladen meine Gedanken über meinen Partner ohne Rücksicht auf zu schreiben. Er hatte zu dieser Zeit unter Depressionen und Burnout gelitten. Und ich war überrascht welche Wirkung es für mich hatte, die sechs Sätze auf dem Arbeitsblatt zu ergänzen. Ich spürte Widerstand bei der vierten Frage: das aufzuschreiben, was ich dachte das ich brauchte. Und als ich fertig war und das Blatt nachlas fühlte ich Anerkennung und Frieden. Meine Neugier war geweckt: was ist The Work noch? Ich beschloss, dass ich mehr davon erfahren und lernen wollte.

Im Jahr 2007 besuchten mein Partner und ich die ‚School for the Work with Byron Katie‘.

Ich entdeckte mit The Work: der Körper folgt dem Geist. Zu dieser Zeit konnte ich die Auswirkungen eines Autounfalls ziemlich unter Kontrolle halten: kognitive und körperliche Probleme, Unsicherheit über den Verlauf der Genesung und das Gefühl des Versagens, weil ich meine Arbeit als Lehrerin auf einer Sonderschule/ Förderschule nicht mehr ausüben konnte. … Na ja, es war, als ob ich meinen Atem anhalte, um nicht zu ertrinken. Nach mehreren Works kam Frieden mit meinen Körper, den ich die Jahre nach dem Unfall als „unzuverlässig“ eingestuft habe. Und allmählich bekam ich Freude an der Methode The Work, das Identifizieren und Überprüfen der Irritationen, die ich oder andere ‚nicht haben sollten‘, führt dazu dass ich mich selbst besser kennen lerne. Während dieses Prozesses entdeckte ich, zum Beispiel, dass ich durch frühere Entscheidungen ‚keine Angst zu haben‘ und ‚ich soll vertrauen‘ mich von meinen wirklichen Gefühlen distanzierte und ich deswegen unklar war in Beziehungen. Und obwohl es für andere vielleicht nicht sichtbar ist: Ich atme jetzt ruhig. Wenn ein unerwünschtes Muster oder neuer Stress auftaucht, gibt The Work mir eine realistische - und oft überraschende – Alternative: ein Leben in Freiheit ùnd Verbun

userimage
{f:translate key='tx_vtw_domain_model_feuser.freetext3'}
Website: www.contextueelwerk.nl
Telefon: 0031-314378398

Donaudal 25
7007 HC Doetinchem
Niederlande

Meine nächsten Veranstaltungen:
Zurück zur Übersicht