Gidon Wagner

Meine persönliche Geschichte mit The Work

Zur Work kam ich im Jahr 2008. Ein Autor empfahl die vier Fragen in einem Vortrag mit dem Titel "Das Ende aller Probleme". Das war genau das Richtige für mich, schließlich hatte ich das Gefühl, dass mein bisheriges Leben gespickt mit Problemen war. Dann hat mich The Work einige Jahre begleitet, bei Hochs und Tiefs - mal mehr, mal weniger. Ganz vergessen habe ich die "Methode" aber nie, selbst in Zeiten, in denen ich nicht einmal dran gedacht hätte, dass ich mir nur Geschichten über vermeintlichen Erfolg oder Misserfolg erzähle.

The Work ist eine Bereicherung in meinem Leben - und meine Erfahrung ist, dass ich mit der liebevollen Überprüfung meiner Überzeugungen erst am Anfang stehe. Lange habe ich nur alleine "geworkt" - jetzt möchte ich es auch mit anderen machen. Ich merke, dass die Überprüfung bei mir derzeit besonders gut funktioniert, wenn ich einen Partner habe, der mich durch die Fragen begleitet.

Ich bin selbstständiger Journalist und Marketing-Texter mit kleiner Firma, die ich mit einem Freund führe. Ich möchte The Work nicht nur privat vertiefen, sondern auch zu einem Teil meines Berufslebens machen.

Rund um The Work suche ich ...

Austausch, Ausbildung, Fortbildung, Erfahrungen

userimage
Handynummer: 016093878311
Skype-Name: gidon_w.

Wortliga GmbH
80639 München
Deutschland

Meine nächsten Veranstaltungen:
Zurück zur Übersicht