Anton Dicketmüller

Meine persönliche Geschichte mit The Work

Ich habe mich immer als Suchenden erlebt, habe neben der allgemeinen Medizin auch Homöopathie, verschiedene schamanische Heilmethoden, NLP, Holotopes Atmen und viele Weisheitslehren zu verstehen versucht. Nach über zwanzig Jahren in einer allgemeinmedizinischen Praxis habe ich mit „The Work“ ein unvergleichliches „Heilmittel“ gefunden.

2004 ist mir durch das Buch „Lieben was ist“ The Work begegnet. Ich konnte es kaum glauben: Kann es wirklich so einfach sein? – Ja! Es funktioniert! Doch das heißt nicht, dass es immer leicht war, die gewohnten Geschichten loszulassen, die mir als so wirklich und wahr erschienen.
Durch die vier Fragen und Umkehrungen habe ich mit vielen meiner „Lebensdramen" Frieden geschlossen und sie konnten sich auflösen. Dadurch haben sich mein Leben und meine Beziehungen in vielerlei Hinsicht geändert, auch wenn es immer wieder Rückfälle in alte Muster gibt. „It’s always a beginning“ (Katie)

2008 habe ich meine Ausbildung zum „Zertifizierten Begleiter“ abgeschlossen. Ich biete Einzel- und Paarsitzungen an, auch über Telefon oder Skype, und ich halte mehrmals im Jahr Einführungs- und Vertiefungsseminare über verschiedene Veranstalter.

userimage
{f:translate key='tx_vtw_domain_model_feuser.freetext3'}

Österreich

Meine nächsten Veranstaltungen:
Zurück zur Übersicht