Madeleine Winkler-Duclos

Meine persönliche Geschichte mit The Work

Ich kenne The Work schon sehr lange - aber so richtig «den Ärmel reingenommen» hat es mir erst 2014, als ich Byron Katie zum ersten Mal persönlich traf.
Da erst begann ich die ungeahnten Möglichkeiten dieser Methode zu erahnen - und bereits zwei Monate später war ich an der «School of The Work» in Kalifornien.
Seither habe ich mich intensiv weitergebildet, bin heute vtw-Coach und wende die Methode täglich an - bei mir und bei meinen Klienten - und immer wieder staune ich über die Wirkung dieser einfachen Methode.

Privat haben sich dank The Work meine Beziehung sehr entspannt, v.a. diejenige zu meinem Partner und zu meiner Mutter. So konnte ich meine Mutter ohne Groll bis zu ihrem Tod begleiten, in Verbundenheit und Liebe.
Auch bin ich heute viel ruhiger - diese Gelassenheit verdanke ich vor allem The Work.

In meiner Arbeit ist The Work heute die Methode, die ich in meiner Arbeit als Coach am meisten und am liebsten anwende.

Rund um The Work suche ich ...

Austausch
netzwerken
zusammen worken
zusammen lachen
zusammen wachsen

Rund um The Work biete ich ...

Sehr gerne begleite ich Dich in Einzelsitzungen bei mir am Waisenhausplatz in Bern - oder per Skype oder Telefon.
Ich gebe auch Kurse - Daten bitte auf der Homepage nachschauen oder bei mir direkt anfragen.

userimage
hallo
E-Mail: flowchange@swissonline.ch
Website: www.flowchange.com
Handynummer: +41 79 272 4775
Skype-Name: meerina

FlowChange
Bergackerstraße 21h
3066 Stettlen
Schweiz

Meine nächsten Veranstaltungen:
Zurück zur Übersicht