Scham

Lernen, für sich selbst zu sorgen

Ina Rudolph,

Das Auftreten von Scham hat viel damit zu tun, dass wir in Konzepten von Richtig und Falsch leben und anderen die Macht zugestehen, zu urteilen, ob wir okay sind oder nicht. Diese Orientierung am Außen ist meist sehr schmerzvoll und anstrengend. Und oft ist es ein langer Weg, sich aus den damit zusammenhängenden Verwicklungen zu befreien. Ina Rudolph beschreibt, wie sie gelernt hat, Selbstliebe zu entwickeln und sich selbst okay zu finden – egal, was die anderen sagen.

Link zur Publikation/Bestellung (z. B. Amazon)

bookimage

Medium
Zeitschriftenartikel

Erscheinungsjahr
2017

Verlag
oneworld

Zurück