Bestseller-Autorin Byron Katie kommt nach Berlin

30.06.2012

In dem eintägigen Workshop können rund 900 Interessierte die Amerikanerin Byron Katie live erleben und die von ihr entwickelte Methode The Work kennenlernen. The Work ist eine einfache Fragetechnik, um einschränkende oder stressvolle Überzeugungen zu identifizieren und aufzulösen. Das Seminar mit dem Titel „Lieben was ist“ findet am 30.06.2012 von 10 bis 18 Uhr in der Berliner Urania statt. Gastgeber der Veranstaltung ist der Verband für The Work of Byron Katie e. V.

Der Workshop in Berlin ist der erste von lediglich drei Deutschlandterminen. Daneben finden am 4. Juli eine Abendveranstaltung in Köln und vom 6.-15. Juli die „School for The Work“ in Bad Neuenahr statt. Im Mittelpunkt des eintägigen Workshops in Berlin stehen die Anwendung und das Selbst-Erleben von The Work, einer einfachen Fragetechnik, die Byron Katie selbst entwickelt hat. Mithilfe von vier Fragen und verschiedenen Umkehrungen des stressbringenden Gedankens kann jeder selbst seine eigenen einschränkenden Glaubenssätze und Überzeugungen identifizieren und auflösen. An die Stelle von Leid, Ärger, Wut und Stress treten mentale Klarheit und Lebensfreude. Martina Gschell organisiert die Veranstaltung und ist selbst begeisterte „Workerin“: „Die vier Fragen und die Umkehrungen bringen den Verstand zum Tanzen und öffnen Hirn, Körper und Herz nachhaltig für neue Wahrheiten, positive Möglichkeiten und liebevolle Verbundenheit mit sich und anderen. Dabei ist The Work so einfach und knackig in der Anwendung, dass wirklich jeder ganz ohne Vorkenntnisse The Work im Tagesseminar mit Byron Katie selbst einmal ausprobieren und die befreiende Wirkung erleben kann.“ Erwartet werden rund 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die dazu angeleitet werden, sich gegenseitig im The Work-Prozess zu unterstützen. Neben den Menschen, die The Work für sich persönlich anwenden möchten, werden nach Einschätzung Gschells auch viele Coaches und Trainer dabei sein, die im beruflichen Rahmen mit der Methode arbeiten. Gastgeber des Events ist der Verband für The Work of Byron Katie e. V. (vtw). Der 2009 gegründete Verein hat sich zum Ziel gesetzt, The Work im deutschsprachigen Raum zu verbreiten. Er bietet Anwenderinnen und Anwendern der Methode ein Forum für Austausch und Vernetzung. Darüber hinaus sichert er die Qualitäts-Standards für Ausbildungen zum „Coach/ Lehrcoach für The Work of Byron Katie“.

Tagesseminar „Lieben was ist“ mit Byron Katie 30.06.2012, 10.00 bis 18.00 Uhr (Einlass ab 8.30 Uhr) Kosten: 80,- € Informationen und Anmeldung: Veranstaltungsort: Martina Gschell Urania Berlin, Humboldtsaal Telefon: 03212 - 13 900 19 An der Urania 17 E-Mail: martina.gschell@vtw-the-work.org 10787 Berlin Web: www.vtw-the-work.org Pressekontakt: Anka Vollmann, E-Mail: kontakt@klaerwerk-berlin.de, Telefon: 030 - 644 91 261.

Zurück zur Übersicht