Marina Diane

Meine persönliche Geschichte mit The Work

The Work habe ich im Oktober 2010 auf einem DVNLP-Kongress kennengelernt. Ralf Giesen hat mich sofort für diese klare und tiefgreifende Coachingsmethode gewonnen. Bei dem darauffolgenden Seminar im Januar 2011 „Lieben, was kommt“ war ich vom The Work und seiner schneller Wirkung so fasziniert, dass ich auch Mitglied des Verbandes „peaceful mind“ geworden bin.
Unter dem Markenname business health / mind & body bin ich als Gesundheitstrainerin unterwegs. Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist betriebliche Gesundheitsförderung direkt am Arbeitsplatz. Ich und mein Team haben uns auf der Fahne geschrieben, Menschen zu helfen, trotz Arbeitsbelastungen gesund zu bleiben. Dabei spielen Themen wie Stressabbau, Umgang mit Konflikten und Selbstmanagement ganz entscheidende Rolle. Und dafür ist The Work wie geschaffen! Im Workshop habe ich gespürt, wie Stress und damit verbundene negative Gefühle, Ärger, Angst nachlassen, indem ich stressauslösende Gedanken wahrnehme und hinterfrage.
Ich freue mich auf „The School for The Work“ bei Byron Katie, auf das Sommercamp, auf die Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern des Verbandes und vor allem auf viele Veränderungen in meinem Leben, die ich dank The Work ganz sicher noch erleben werde!

userimage

Am Tegeler Hafen 6F
13507 Berlin
Deutschland

Meine nächsten Veranstaltungen:
Zurück zur Übersicht