Raus aus dem Gedankenkarussell und rein ins Leben!

Byron Katie kehrt für eine ganztägige Veranstaltung nach Wien zurück

Byron Katie wünscht sich, dass viele Menschen ihren einfachen und kraftvollen Selbstbefragungsprozess „The Work“ erleben. Sie möchte damit zu einer friedlicheren inneren und äußeren Welt beitragen und den Menschen eine Möglichkeit zeigen, aus ihrem belastenden Gedankenkarussell auszusteigen.

In ihrem ganztägigen Workshop am 16. Juli 2016 in Wien lernen die Teilnehmer, wie sie unglücklich machende Gedanken identifizieren und entwirren. Durch diese Entwirrung kann der Verstand zu seiner erwachten, friedlichen und kreativen Natur zurückkehren. Jeder mit einem offenen Geist kann The Work anwenden und damit Stress und Belastung in allen Lebenszusammenhängen reduzieren. Katie wird Fragen beantworten und The Work auf die Themen der Teilnehmer anwenden, von Beziehungen, Beruf und Geld über Politik und Gerechtigkeit bis hin zur aktuellen Weltlage.

The Work ist ein Weg, die Gedanken zu identifizieren und zu hinterfragen, die das gesamte Leiden in der Welt verursachen. Er besteht aus vier Fragen und den Umkehrungen, durch die der Verstand das Gegenteil von dem erleben kann, was er glaubt. Durch Selbstbefragung verstehen wir allmählich, dass es unsere Gedanken über die Welt sind, die uns verletzen, und nicht die Welt selbst.

Katie war schon seit einigen Jahren nicht mehr in Wien und so freuen wir uns ganz besonders sie wieder einmal in unserer Stadt begrüßen zu können. Nutzen Sie die seltene Gelegenheit, sie live zu erleben und vielleicht eine ganz neue Art der Befreiung zu erleben.

Direkt nach der Veranstaltung steht Katie für eine Buchsignierstunde zur Verfügung.

„Keiner deiner Gedanken ist wahr. Dies zu wissen bedeutet Freiheit.“ Byron Katie

„Katies Veranstaltungen sind unglaublich spannend“, schreibt The Times of London, „ihre laserscharfe, kompromisslose Liebe verbrennt jede Illusion.“ Eckhart Tolle: „The Work von Byron Katie ist ein großer Segen für unseren Planeten.“ Das Time Magazine nennt Katie „eine spirituelle Wegbereiterin für das neue Jahrtausend.“

Byron Katie gibt The Work seit über fünfundzwanzig Jahren an Millionen von Menschen weiter. Zu ihren sechs Büchern zählen die Bestseller Ich brauche deine Liebe – ist das wahr? und Eintausend Namen für Freude.

Byron Katies Europe-Tour 2016:

3. Juni 2016 – Zürich, Schweiz (Abend)

10. Juni 2016 – Bern, Schweiz (Abend)

11. Juni 2016 – Bern, Schweiz (ganztägig)

17. Juni 2016 – Genf, Schweiz (Abend)

18. Juni 2016 – Genf, Schweiz (ganztägig)

25. Juni 2016 – London, Großbritannien (ganztägig)

2. Juli 2016 – Paris, Frankreich (ganztägig)

8. – 12. Juli 2016 – Engelberg, Schweiz (Silent Retreat)

16. Juli 2016 – Wien, Österreich (ganztägig)

19. Juli 2016 – Köln, Deutschland (Abend)

22. – 31. Juli 2016 – Bad Neuenahr, Deutschland (School of The Work)

3. August 2016 – Amsterdam, Niederlande (Abend)

vtw-Veranstaltung 2016:

8. – 14. August 2016 – „VTW The Work Summercamp“, Oberlethe bei Oldenburg, Deutschland

Bestseller-Autorin Byron Katie kommt nach Berlin

Tagesseminar "Lieben was ist" am 30.06.2012 in der URANIA Berlin

Berlin, Mai 2012. In dem eintägigen Workshop können rund 900 Interessierte die Amerikanerin Byron Katie live erleben und die von ihr entwickelte Methode The Work kennenlernen. The Work ist eine einfache Fragetechnik, um einschränkende oder stressvolle Überzeugungen zu identifizieren und aufzulösen. Das Seminar mit dem Titel „Lieben was ist“ findet am 30.06.2012 von 10 bis 18 Uhr in der Berliner Urania statt. Gastgeber der Veranstaltung ist der Verband für The Work of Byron Katie e. V.

Der Workshop in Berlin ist der erste von lediglich drei Deutschlandterminen. Daneben finden am 4. Juli eine Abendveranstaltung in Köln und vom 6.-15. Juli die „School for The Work“ in Bad Neuenahr statt. Im Mittelpunkt des eintägigen Workshops in Berlin stehen die Anwendung und das Selbst-Erleben von The Work, einer einfachen Fragetechnik, die Byron Katie selbst entwickelt hat. Mithilfe von vier Fragen und verschiedenen Umkehrungen des stressbringenden Gedankens kann jeder selbst seine eigenen einschränkenden Glaubenssätze und Überzeugungen identifizieren und auflösen. An die Stelle von Leid, Ärger, Wut und Stress treten mentale Klarheit und Lebensfreude.

Martina Gschell organisiert die Veranstaltung und ist selbst begeisterte „Workerin“: „Die vier Fragen und die Umkehrungen bringen den Verstand zum Tanzen und öffnen Hirn, Körper und Herz nachhaltig für neue Wahrheiten, positive Möglichkeiten und liebevolle Verbundenheit mit sich und anderen. Dabei ist The Work so einfach und knackig in der Anwendung, dass wirklich jeder ganz ohne Vorkenntnisse The Work im Tagesseminar mit Byron Katie selbst einmal ausprobieren und die befreiende Wirkung erleben kann.“

Erwartet werden rund 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die dazu angeleitet werden, sich gegenseitig im The Work-Prozess zu unterstützen. Neben den Menschen, die The Work für sich persönlich anwenden möchten, werden nach Einschätzung Gschells auch viele Coaches und Trainer dabei sein, die im beruflichen Rahmen mit der Methode arbeiten.

Gastgeber des Events ist der Verband für The Work of Byron Katie e. V. (vtw). Der 2009 gegründete Verein hat sich zum Ziel gesetzt, The Work im deutschsprachigen Raum zu verbreiten. Er bietet Anwenderinnen und Anwendern der Methode ein Forum für Austausch und Vernetzung. Darüber hinaus sichert er die Qualitäts-Standards für Ausbildungen zum „Coach/ Lehrcoach für The Work of Byron Katie“.

Tagesseminar „Lieben was ist“ mit Byron Katie

30.06.2012, 10.00 bis 18.00 Uhr (Einlass ab 8.30 Uhr)

Kosten: 80,- €

Pressemitteilung herunterladen (PDF)

 

Pressekontakt Verband für The Work of Byron Katie e. V.

Ulrich Fischer

mobil 00 49 151 64595564

ulrich.fischer(at)vtw-the-work.org

Karte Byron Katie am 18.07.2017 live in Neu-Isenburg

Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können

An diesem Abend wird Katie uns mit Humor und liebevoll treffender Klarheit eine Einführung in The Work geben und zeigen, wie diese Selbst-Untersuchung zu einem freudvollen Leben führen kann.

The Work ist ein erstaunlich einfacher Prozess, der für Menschen jeden Alters und jeder Herkunft leicht erlernbar ist. Alles, was es dafür braucht, ist ein Stift, Papier und einen offenen Verstand.

Die Veranstaltung (mit deutscher Übersetzung) beginnt um 17 Uhr mit „HAND IN HAND“, einem 40-minütigen Sing-Event – organisiert vom deutschsprachigen Verband für The Work (vtw) unter der Mitwirkung des bekannten deutschen Sängers Marc Marshall.

Byron Katie wird um 18 Uhr auf der Bühne sein.

„Stress ist ein Alarm, der dich erinnert, dass du an etwas festhältst, was für dich nicht wahr ist.“ Byron Katie

 

Ein Abend mit Byron Katie

Dienstag, 18.07.2017


17 bis 21 Uhr (Einlass ab 15:30 Uhr)


Veranstaltungsort: Hugenottenhalle


Frankfurter Str. 152, 63263 Neu-Isenburg


Kosten: 20 €


Kartenvorverkauf: www.thework.com/events


Kontakt: bk-frankfurt(at)vtw-the-work.org

Hier können Sie sich den Flyer herunterladen.

Pressefotos von Byron Katie

Hochauflösende Fotos zur Verwendung in journalistischen Beiträgen über Byron Katie und The Work finden Sie im Newsroom auf www.thework.com.